Kategoriearchive: Online Business

3 Tipps für mehr Newsletter-Abonnenten durch meinen Blog!

Ein Text von Valerie Djurin und Alexander Kouba, Autoren des Online Marketing Blogs http://alexundvalerie.com

Durch Besucher erlangt ein Blog Aufmerksamkeit und Bekanntheit. Darum ist eines des größten Bestrebens vieler Blogger die Generierung von viel Traffic, sprich Besuchern. Eine Methode um Besucher zu erhalten sind Newsletter an eine bestehende Leserschaft. Damit diese Leserschaft laufend wächst, möchten wir hier 3 Tipps für mehr Newsletter-Abonnenten auf dem Blog geben. Die 3 Tipps sind entscheidend für die Poularität des Blogs. Weiterlesen

QR-Codes im Online Business

visit-to

QR-Codes im Online Business

jogimaster-regmum-qrcode-SMALL

Diese merkwürdigen Bilder findet man heute auf vielen Verpackungen und es werden immer mehr. Ursprünglich vom Autobauer TOYOTA entwickelt um die eigenen Produktionsabläufe zu optimieren.

Heute werden die sogenannten QR-Codes in verschiedenen Formaten in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen verwendet. Ein Beispiel, das jeder schon gesehen hat, sind Briefe und Päckchen die mit der Post versendet wurden. Dort sind die Gebühreninformationen und verschiedene andere Angeben wie die Sendungsnummer verschlüsselt.

Großer Vorteil ist die kompakte Form und die Möglichkeit mit kostenlosen App’s die Inhalte zu lesen. In unterschiedlichen Größen lassen sich unterschiedliche Mengen von Informationen unterbringen. Damit sind die QR-Codes sehr gut geeignet keine Botschaften zu übermitteln. Im einfachsten Fall kann das die Internetadresse sein, die von mobilen Geräten wie Smartfons gleich aufgerufen werden kann. Außerdem ist es möglich Werbebotschaften oder Slogans zu verbreiten.

Denkbar ist sogar, in einem Shop, für jeden auf einem Bild gezeigten Artikel die zugehörige Artikelseite im Shop zu hinterlegen. Dort dann detaillierte Angaben zum Artikel und auch Preise anzugeben.

Es können ebenfalls Adressen in Appstores angegeben werden um bestimmte (eigene) Apps herunterzuladen.
Ziel ist immer dem Kunden soviel wie möglich Arbeit abzunehmen und ihn direkt zum Ziel zu führen. Das gelingt hiermit auf perfekte Art und Weise.
Der Fantasie sind da keinerlei Grenzen gesetzt.

Zur Erstellung solcher QR-Codes gibt es im Netz verschiedene, auch kostenlose, Anbieter. Ich habe mal einige zusammengetragen:

http://www.qrcode-generator.de/
http://goqr.me/de/
http://www.qrcode-monkey.de/
qrcode (1) Für die Gestaltung kann die Fantasie bemüht werden.

In diesem Beispiel wurde ein grafisches Element mit eingebaut und eine Webadresse angegeben.

Die Größe ist abhängig vom Inhalt. Es können maximal ca. 3000 Zeichen untergebracht werden auf einer Fäche von 177 x 177 Elementen.

Damit ist der Umfang zwar begrenzt, doch für die meisten Werbebotschaften durchaus ausreichend.

 

 Bei der Verwendung von QR-Codes sind einige Dinge zu beachten:

  1. Geben Sie eine deutliche Handlungsanweisung zum scannen („Scan mich“)
  2. Geben Sie dem Kunden einen deutlichen Mehrwert wenn er den Code scannt: „Erhalten sie ein kostenloses e-Book“
  3. Versehen Sie den QR-Code mit einem Logo und etablieren Sie damit Ihre Marke.
  4. Halten Sie sich an die Mindestgröße von 2 x 2 cm. Nicht alle Handys haben sehr gute Kameras. Der Code soll doch von jedem gelesen werden können.

Wenn Sie diese einfachen Regeln für die Erstellung von QR Codes befolgen werden Sie bis zu 173% mehr Scans und damit auch Besucher erhalten. Die Werkzeuge für Ihren Erfolg liegen bereit. Jetzt sind Sie dran sie auch zu nutzen.

Alle Informationen zum Thema gibt es auch als e-Book: QR-Codes für Internetmarketer

Auf Facebook Werbung schalten Schritt für Schritt erklärt

facebook
Stand von November 2014 (Facebook ändert gelegentlich das Aussehen und die Zusammenstellung seiner Menüs. Ich habe hier zum aktuellen Zeitpunkt die neuen Abläufe überarbeitet.)

Wie du Facebook Werbung schaltest ohne Geld zu verbrennen, eine Schritt für Schritt Anleitung

 

Auf kaum einer anderen Webseite halten sich Tag für Tag so viele User auf, wie auf Facebook. Da wäre man schön blöd, wenn man nicht die Möglichkeiten dieser Plattform zum werben nutzt.

Damit werben auf Facebook wirklich für jeden möglich ist, haben ich hier eine Schritt für Schritt Anleitung.

Voraussetzung zum Werbung schalten ist erstmal natürlich ein Facebook Account (den sollte mittlerweile jeder haben, der im Internet Geld verdienen will ). Zweitens benötigt man eine Fan Page.
Weiterlesen

Facebook: Standard Share Bild

3D-Facebook-logo-psd60945

Wie erstellt man das Facebook Standard Share Bild

Wer seinen Blog oder nur eine Website mit Facebook teilen will hat oft das Problem das gewünschte Beitragsbild bei Facebook (das sogenannte Facebook Standard Share Bild) zu hinterlegen.
Ich zeige hier mal wie man das „organisieren“ kann.
Weiterlesen

Piwik Installation und Konfiguration

Das Trackingtool Piwik ist für jeden Online Marketer ein MUSS. Ich erkläre hier die Piwik Installation und Konfiguration für Euch. Damit erhaltet Ihr Informationen über jede Seite Eurer Webpräsenz. Man kann damit auch mehrere Domains tracken. Ihr erhaltet damit eine detaillierte Auskuft über die Besucher und deren Herkunft. Ihr seid also in der Lage Eure Werbekampagnen gezielt zu optimieren und anzupassen. Auch ein Split Test ist damit ohne weiteres möglich. Auf Google Analytics könnt Ihr dann getrost verzichten.
Weiterlesen

Facebook Dark Posts

facebook

Facebook Dark Posts: Viele Möglichkeiten und viel Aufwand für das Community Management

Facebook Dark Posts sind eines der wirkungsvollsten Anzeigenformate. Unternehmen können mehrere Beiträge veröffentlichen, ohne das diese auf der eigenen Chronik erscheinen. Verschiedene Nutzer-/Kundengruppen können mit verschiedenen Beiträgen individuell angesprochen und auf verschiedene Aktionen und Produkte aufmerksam gemacht werden.

Weiterlesen

Links im Zusammenhang mit Online-Marketing

Links im Zusammenhang mit Online-Marketing

Hier werden Links im Zusammenhang mit Online-Marketing geteilt. Für Online Marketer sind die hier aufgeführten Programme für die tägliche Arbeit ein MUSS. Alle Programme sind kostenlos nutzbar und ermöglichen Sponsoring.

Zum Thema: Erfolgreich sponsern

1434879737_erfolgreich-sponsern468

Weiterlesen

Leadhurricane

leadhurricane-logo-400px-300x75

Die Verfasserin des Leadhurricane, Laura Geisbüsch, hat auf einige Fragen im Zusammenhang mit Leadhurricane beantwortet.
Die Antworten möchte ich Euch gern wiedergeben.
Weiterlesen

Die Hill Strategie

Mit diesem Training wird Ihr Traum endlich Wahrheit!

Mit der „Hill Strategie“ werden Sie im Internet Geld verdienen.
– nur Laptop und Internetanschluss notwendig
– es muss einfach und schnell funktionieren (auch für blutige Anfänger)
– maximal 4 Stunden am Tag arbeiten Weiterlesen

Erfolgreiches E-Mail-Marketing

Sechs Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Der Sinn und Zweck eines guten E-Mail-Marketings besteht darin, dass die Empfänger Ihrer E-Mails auf die in den E-Mails enthaltenen Links klicken. Sie wollen sich als Website-Betreiber in die komfortable Lage versetzen, den berühmten „Traffic auf Knopfdruck“ zu erzeugen. Richtig angewendetes E-Mail-Marketing ist eine hochwertige und darüber hinaus auch absolut krisensichere Besucherquelle. Das bedeutet, dass die Zahl der Klicks aus Ihrem E-Mail-Marketing möglichst groß sein sollte.
Weiterlesen